Neulich im Wollladen......

Dreistigkeit siegt ?

Wie ich an andere Stelle vielleicht schon einmal erwähnt habe, arbeite ich in einem Wollladen. Da erlebt man schon so einiges.

Ich muss euch heute mal von einer Begegnung erzählen, die ich so oder so ähnlich tatsächlich schon öfter erlebt habe, aber ich staune doch immer wieder über die Dreistigkeit mancher Mitmenschen.

 

Eine Dame, die ich zuvor noch nie gesehen habe,  kommt in den Laden mit einem Knäul Sockenwolle, die sie offensichtlich bei einem Discounter (ich glaube jeder weiß welchen ich meine) gekauft hat.

Zuerst behauptet sie die Wolle in unserem Laden gekauft zu haben.

Nachdem ich ihr erkläre, dass wir diese Marke nicht führen, sagt sie, sie habe die Wolle schon vor ein paar Jahren gekauft. Ich erkläre also noch einmal, dass wir diese Marke noch nie geführt haben.

Daraufhin räumt sie ein, sich getäuscht zu haben und meint, sie habe das Garn möglicherweise auch geschenkt bekommen, sie habe bei meiner Kollegin aber schon oft Wolle gekauft. (Wir sind zu dritt im Laden, da kann man sowas schon mal gefahrlos behaupten.)

Ich bin ja ein relativ gutmütiger Mensch, lasse es also damit auf sich beruhen und frage sie nach ihrem eigentlichen Anliegen.

Dann zieht sie aus ihrer Tasche ein Metallnadelspiel (Eindeutig auch beim Discounter gekauft, der bietet das Sockengarn immer im Set mit Nadeln und Anleitung an) und fragt, ob ich ihr zeigen kann, wie man Socken strickt.

Spätestens jetzt werde ich ganz besonders höflich und erkläre der Dame, dass dies bei uns zum Service gehört, sofern die Wolle von uns ist,  ansonsten böten wir auch noch Strickkurse an, in denen man auch das Sockenstricken erlernen kann.

Natürlich will die Dame nichts von unseren Strickkursen wissen und erklärt, dass sie dafür keine Zeit hat. Mittlerweile hat sie auch verstanden, dass ich ihre Flunkerei durchschaut habe und sie sich besser doch in ihrem Bekanntenkreis oder im Internet informiert.

Leute, sind wir, die auf der anderen Seite der Theke stehen, zu empfindlich oder könnt ihr unseren Ärger verstehen?

Ich bin dann oft froh, dass ich nur eine Angestellte bin und nicht die Inhaberin des Ladens.

Bitte tut sowas nicht. Der Fachhandel hat unter den Angeboten der Discounter sowieso schon zu leiden, denn genau den Preis den ihr beim Discounter zahlt, zahlt der Fachhandel schon  an seinen Lieferanten. Mit den Preisen der Discounter können wir also definitiv nicht mithalten.

Dafür gibt es bei uns aber kostenlose Beratung und Hilfestellung für Ware, die bei uns gekauft wurde.

Manchmal möchte man solche Kunden mit ihren Fragen einfach an die Kasse des Discouters schicken,

mal sehen wer da weiterhilft.

 

Versteht mich nicht falsch,  wer Geld sparen will, soll ruhig beim Discounter kaufen, die Sockenwolle  ist sicher auch nicht schlecht, aber seid dann auch bitte so fair und verlangt keine kostenlose Hilfe im Fachhandel.

 

 

Liebe Grüße

eure PiBa


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Karin (Mittwoch, 03 Juni 2015 09:59)

    Ja, Pia , das kenne ich.
    Obwohl, das Alpaka immer eine top Beratung hat.
    Außerdem ist d eure wolle toll und kein Vergleich zum Discounter .
    Viele liebe Grüße aus Lindau
    Karin