Was macht ihr eigentlich im Sommer ?

Ich stricke das ganze Jahr!

Viele fassen im Sommer keine Stricknadeln an!

Sommer bedeutet für die meisten Gartenarbeit.

Wir haben auch einen großen Garten, also muss ich Wohl oder Übel auch manchmal ran : Hecke zurückschneiden, Rasen mähen, Unkraut jähten u.s.w. Das meiste macht allerdings mein Mann :)

 

Am liebsten sitze ich im Garten an einem schattigen Plätzchen und stricke.

In einem "normalen" Sommer ist das einfach super entspannend, aber Anfang Juli war es dieses Jahr bei uns so heiß, dass sogar ich die Nadeln niedergelegt habe. Die Hände waren schwitzig, die Nadeln haben gequietscht und jede Bewegung führte zu Schweißausbrüchen.

Das Modell des Monats August http://piba-dreams.jimdo.com/modell-des-monats/aktuelles-modell/

das ich gerade in Arbeit hatte, war aber auch einfach zu "wollig".

 

Da das Wetter zur Zeit ziemlich schwankt habe ich nun für jede Temperatur ein passendes Projekt. Für kalte Tage ist es meine Horst- Schulz- Decke und für heißere Tage mein neustes Projekt mein Winter Mists -Schal, dessen Anleitung ich  wieder einmal  bei ravelry gefunden habe: http://www.ravelry.com/patterns/library/winter-mists-wrap

 

Was die Optik angeht, sind die meisten ganz begeistert, aber ich verwende dafür ein sehr dünnes Lacegarn namens Silvia, das aus Finnland stammt, und da nadelt man eben eine Weile.   Das dünne Garn kann man jedoch super an heißen Tagen verarbeiten.

 

Ich nehme das Teil jetzt mit in den Urlaub, mal sehen wie weit ich damit komme.

Viele Grüße

eure PiBa



Kommentar schreiben

Kommentare: 0